DIY,

Weihnachtsdekoration - Mach dir deinen Türkranz einfach selbst

12/09/2014 Frau KORNelia 2 Comments

Türkränze so wie sie mir gefallen!
Kennt ihr das? Man möchte coole Dekoration für die eigenen vier Wände shoppen und irgendwie findet man nie das Richtige, denn im Kopf geistert schon eine fertige Idee rum, wie die begehrte Dekoration aussehen soll. 
Tja! So erging es mir dieses Jahr mit den Türkränzen. Unbedingt wollte ich einen hochwertigen Weihnachtskranz aus Glaskugeln haben. Ich hatte keine Lust auf diese faden Dinger aus Kunststoffkugeln, die sich in vielen Einkaufläden tummeln und einem schon auf den ersten Blick  eher eine rümpfende Nase als ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Naja...wie auch immer.

Also beschloss ich meine Türkränze einfach selbst zu machen.
Und so geht es!


 Es ist wirklich einfach einen schönen Tür- oder auch Wand-Kranz selbst herzustellen.

Für einen Kranz braucht man:
Eine Heißkleberpistole, einen Kleiderbügel aus Draht (am besten beschichtet), dickes Geschenkband und Christbaumkugeln.

Den Kleiderbügel zu einem Kreis biegen und öffnen.

 Nun klebt man die *Aufhänger* der Kugeln mit dem Heißkleber fest, damit sie sich nicht so einfach von den Kugeln lösen.

Schlussendlich reiht man die Christbaumkugeln auf den Kleiderbügel und verschliesst ihn wieder. Den Haken des Bügels kann man mit einer Drahtzange abknipsen oder hinter einer Schleife verstecken und zum Aufhängen des Kranzes nutzen.

Fertig!

Da ich schon dabei war und noch einige alte Kugeln im Keller hatte, habe ich gleich noch zwei weitere Kränze für mein Atelier gebastelt. *GG



Viel Spass beim *Nachbasteln*!
Weihnachtliche Grüße...
....eure Frau KORNelia! 



You Might Also Like

Kommentare: