Atelier,

Provokanter Kopfschmuck muß weg!

6/30/2016 Frau KORNelia 4 Comments


Kopfschmuck? Totenkopf? Skandal!
 Man sollte meinen, dass heutzutage sich keiner mehr durch Totenköpfe aus der Ruhe bringen läßt. -Doch falsch gedacht. 
(Foto: Danke Mumpi!  monsterpics.de )

Klar möchte ich mit meinen Kronen, Hüten und Haarbändern ein Statement setzen. Aber sicher keinen zu Tode erschrecken. Oder doch? ;0)

Am Freitag war es mal wieder soweit und ich bestückte das Schaufenster in einer Apotheke in Bonn mit meinem Kopfschmuck neu. Dieses Mal stellte ich auch meine Lieblinge aus, zwei schwarze Kronen mit Totenköpfen. Die eine davon war im Musikvideo Spyder von Tonchirurgie zu sehen und die andere zierte meinen Kopf auf dem vergangenen Amphie-Festival, der wiederum vielfach abgelichtet wurde, weil ich den Kopfschmuck trug. (Auch oben auf dem Foto zu sehen)

 Das Wochenende verging und der erste Nicht-Kunde beschwerte sich über das Beerdigungsinstitut im Schaufenster der Apotheke. Er schien richtig angewiedert von den Totenköpfen auf den Kronen.
Bis heute Donnerstag, also keine ganze Woche später sind einige Beschwerden gegen meinen Kopfschmuck eingegangen und es fielen Beschreibungen wie: "Das verhindere die Trauerarbeit bei Vorbeigehenden." oder "Sowas im Angesicht der Kirche." oder "Das erinnert doch ans Sterben."
 Eigentlich würde ich mich über solche Publicity freuen, wenn die Kritik mein eigenes Schaufenster treffen würde. Aber traurigerweise trifft es die Apotheke und die dortigen Mitarbeiter, somit habe ich den Kopfschmuck entfernt. 

Jetzt frage ich mich, wie kann es sein, dass Totenköpfe so provokant sind, wenn fast jeder ein T-Shirt mit einem Totenkopf in seinem Schrank liegen hat. Wie Angst einflößend sind solche Schädel? - Oder haben manche doch nur große Angst vor der dunklen Seite des Keks? ;0)

 Allerdings werde ich noch in diesem Sommer mein neues Atelier im Bonner Rosental eröffnen und dann werde ich das Schaufenster mit Totenköpfen voll stopfen, damit es aussieht wie in einem Beerdigungsinstitut. *grins


Dunkle Grüße...

....eure Frau KORNelia!
Weitere Informationen zu meinem Kopfschmuck und Atelier findest du




You Might Also Like

Kommentare:

  1. Anonym6/30/2016

    Liebes, du gehörst nach Berlin. Bonn ist zu spießig und zu klein für Menschen wie dich.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  2. Ich verstehe diese Logik auch nicht, warum sich StiNos manchmal an solchen Symbolen, schwarzer Kleidung und und und stören und es an anderen Tagen völlig okay ist...
    Wenn jemand es nicht als ästhetisch empfindet, ist das sein gutes Recht, aber die hier genannten Gründe sind für mich an den Haaren herbei gezogen.
    Ich finde deine Hüte übrigens sehr hübsch. Schade, dass meine Hochzeit schon im Mai war, sonst wäre eine deiner Kreationen dazu toll gewesen.

    AntwortenLöschen
  3. @Frau von Nachtschatten - Danke für die lieben Worte zu meinem Kopfschmuck <3

    Diese Gründe sind sogar lächerlich... aber jetzt weiß ich wenigstens... dass ich hier in einer kleinkarierten Welt lebe und versuche das Beste aus der Situation zu machen... oder ich ziehe nach Hamburg :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann das auch nicht nachvollziehen... interessant fand ich die Aussage "sowas im Angesicht der Kirche"... *hust* als wenn in einer Kirche meist keine düsteren Gestaltungelemente vorhanden wären... bunt und lustig sind die meist auch nicht... Einfach lächerliche Aussagen...

    Deine Kreationen sind wunderschön... und lass Dich von solchen Leuten nicht beirren...

    AntwortenLöschen