Beauty,

FESTIVALSAISON - Extravagantes Gothicmakeup

4/01/2017 Frau KORNelia 4 Comments


Der Winter verzieht sich sichtlich und der Frühling weckt zumindest meine erste Vorfreude auf die Festivalsaison.
✶ WGT ✶ AMPHI ✶ MERA LUNA ✶
Ich komme!
Nachdem ich vor einiger Zeit den oben abgebildeten Look veröffentlicht habe, kamen einige Anfragen ob ich zu jenem ein Tutorial drehen könnte, wo ich genau zeige wie dieser Look geschminkt wird.
 Natürlich haben mir diese Anfragen sehr geschmeichelt  
Allerdings fehlt mir die entscheidende Passion um solche Videos zu drehen. Ich bewundere jeden, der in seinen vier Wänden tolle Schminkvideos in hoher Qualität produziert und sein Können strukturiert der Menschheit präsentiert. Bei mir hingegen hat das Geschminke kein Konzept und noch während des Schminkens habe ich keine Ahnung davon was am Ende aus meinem Gepinsel wird. *lach

 Zudem gibt es schon so viele tolle Schminkvideos auf Youtube und niemand braucht noch ein Anfängervideo von einer Kornelia. ;)

Da ich aber kein Geheimnis aus meinem Make-Up machen möchte, versuche ich zumindest die von mir verwendeten Produkte zu offenbaren.
Wie immer pflege ich meine Haut bevor ich mich schminke, damit die kleinen Trockenheitsfältchen verschwinden. Um das Weiß in meinem Gesicht etwas makelloser wirken zu lassen, verwende ich einen Primer in der T-Zone.
Anschließend trage ich mit dem angefeuchteten BeautyBlender das fettreiche Clown-Weiß auf. Jetzt nur noch mit transparenten Puder fixieren. Fertig.
Mehr zum Weißen meines Gesichtes findest du

Marken spielen nicht wirklich eine große Rolle um sich einen bestimmten Make-Up-Look zu erarbeiten. Jeder hat seine Lieblingsprodukte und sollte diese auch verwenden.
Einen kleinen abgeschrägten Pinsel und einen schwarzen Lidschatten verwende ich um meine Augenbrauen sowie meinen Lidstrich zu zeichnen. Meine Lidstriche definiere ich noch zusätzlich mit einem präzisen Kajal oder Gel-Eyeliner. Ins Zentrum meines Augenlids trug ich ein wenig goldenen Lidschatten auf und verblendete den Übergang von dem goldenen zum schwarzen Lidschatten. Der weiße Lidschatten findet im Augenwinkel seinen Platz. Meine Lippen schwärze ich gern ein wenig über den Rand. (nicht zu viel!) Im Abendlicht wirken sie dadurch noch etwas voller. ;)

Mit einem Wimpernkleber kannst du nicht nur deine künstlichen Wimpern ankleben, sondern auch kleinere oder größere Schmuckstücke ins Gesicht.

Ich konturiere mit schwarzen Lidschatten. Es braucht etwas Übung um nicht so auszusehen als hätte man eben noch den Kamin von innen geputzt. Aber nach und nach wird das konturieren mit dem Schwarz einfacher und zu einer unverzichtbaren Waffe um einen Schwarz-Weiß-Look zu kreieren.
Mit dem abgeschrägten Pinsel und dem schwarzen Lidschatten habe ich auch den extra langen "Unterstrich" gezogen und den unteren Übergang von Schwarz zu Weiß ein wenig verblendet. Das läßt ungerade Kanten verschwinden und wirkt etwas gekonnter.



Viel Spaß beim nachschminken des Looks.
Frühlingshafte Grüße...
....eure Frau KORNelia!

You Might Also Like

Kommentare: